Weihnachtsgrüße 2022

Hädrich-Pokal am 29.10.2022

Zum 23. Mal trug der TTC-Harburg dieses Pokalturnier zur Erinnerung an seinen Vereinsgründer Gerd Hädrich aus. Fast 50 Paare aus ganz Norddeutschland traten nach zweijähriger Pause an, um die fünf Pokale der Starklassen SEN III D-S Standard zu gewinnen.

Den Hädrich-Pokal 2022 SEN III S gewannen Jens und Maike Wolf vom Club Saltatio Hamburg, die auch 2019 die Gewinner waren.

Evelyn Hädrich-Hörmann, ehemalige Weltmeisterin der Professionals Latein, und der Clubtrainer Marco Wittkowski, amtierender Deutscher Meister SEN II Standard und Clubtrainer des TTC-Harburg, überreichten den Siegerpokal.

Thomas Resch und Susanne Schade vom TTC-Harburg  ertanzten sich einen hervorragenden 2.Platz in der Endrunde.

 

mehr lesen

Sportpark Jahnhöhe

Gerd Hädrich-Pokalturnier beim TTC-Harburg am 29.10.2022

Nach zweijähriger Pause findet am Samstag, den 29.10.2022, im Sportpark  Jahnhöhe, Vahrenwinkelweg 28, 21075 Hamburg, wieder das Traditionsturnier  des TTC-Harburg im Harburger Turnerbund von 1865 e.V. statt.

Zum 23.Mal werden die Tanzturniere zur Erinnerung  an den Vereinsgründer Gerd Hädrich ausgetragen. Am Start sind fünf verschiedene Leistungsklassen (Standard  Senioren III  D-S). Die Turniere beginnen um 11 Uhr.

Der Eintritt für Zuschauer kostet 5€.

Evelyn Hädrich-Hörmann, die Tochter von Gerd und Traute Hädrich, wird den von ihr gestifteten  Pokal  persönlich überreichen.

Trainingsmöglichkeiten beim TTC-Harburg

Verlegung der Trainingszeiten der TANZMÄUSE

Das Training der Kindergruppe TANZMÄUSE mit Lily Steidl findet ab dem 21.10.2022 jeweils Mittwoch von 16-17 Uhr im Spiegelsaal des Sportpark Jahnhöhe statt.

34. German Open Championships (GOC) vom 9.08. - 13.08.2022 in Stuttgart

5 Tage, 3 Säle, 49 Einzelentscheidungen, fast 1500 gemeldete Turnierpaare aus aller Welt– auch in Stuttgart durfte endlich nach drei Jahren Pause wieder getanzt werden.

Mit dabei unser Tanzsporttrainer und Sportwart Marco Wittkowski mit seiner Tanzpartnerin Martina Bruhns, die für den Bielefelder TC Metropol starten.

In der Klasse Senioren II S Standard, am Start waren insgesamt 89 Paare, gewannen die amtierenden deutschen Meister das Turnier in einer spannenden Finalrunde mit sieben Paaren.

Herzlichen Glückwunsch!

Linedance mit Angela Branczyk

Am 3. und 10. August fallen die Traingsstunden Linedance aus.

Kindertanzen in den Sommerferien

In den Sommerferien entfällt das Kindertanzen am Freitag.

Regulärer Unterricht findet wieder ab 9. September statt.

Gemeinsame Landesmeisterschaften der LTV Bremen, HATV, MTV und TSH Senioren C IV Standard am 12.6.

Beim TSA des TSV Glinde von 1930 e. V. belegten Jens und Angela Cappel den 2. Platz, Dagmar und Rainer Krüger den 3.Platz.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Impressionen vom 12. 6.

Impressionen von der Deutschen Meisterschaft SEN SII Standard

Deutsche Meisterschaft SEN S II am 11.6.

Am Start in den Räumen der TSA des TSV Glinde von 1930 e.V. waren 65 Paare.

Unser Trainer Marco Wittkowski mit seiner Tanzpartnerin Martina Bruhns, die für den Bielefelder TC Metropol starten, gewannen das Turnier.

 

Herzlichen Glückwunsch !

Dance Fit Workshop

 

 

In den Sommerferien startet der TTC-Harburg  mit einem Workshop „ Dance Fit“ unter der Leitung von  Britta Dangers und Christian Steinweg. In der Halle 1 der Schule „ In der alten Forst“ wird an den sechs Montagen vom  11.7.-15.8. jeweils von 19-20 Uhr Dance Aerobic mit einfachen Schrittfolgen für JedermannFrau getanzt.

 

Dance Fit verbindet Fitness und Tanz. Wer Spaß am Tanzen hat und gleichzeitig etwas für seine Fitness tun möchte  ist bei diesem Workshop goldrichtig. Jede Stunde wird an die Teilnehmer angepasst. Spaß ist garantiert!

 

Die Kosten für die sechs einstündigen Workshops sind für Mitglieder kostenfrei und Nichtmitglieder bezahlen 60 €/Person.

 

Anmeldung bei Dagmar Krüger, Telefon: 040/7905911 (AB) oder 1.vorsitz@ttc-harburg.de

 

Salsa Workshop entfällt

Der Salsa Workshop mit Adan Rodriguez vom 12.4. -17.5. entfällt wegen zu geringen Anmeldungen.

Mitgliederversammlung am 6.4.2022

 

Nach der Begrüßung und dem Bericht unserer 1. Vorsitzenden Dagmar Krüger referierte unser Sportwart Marco Wittkowski, dass es durch die Corona-Pandemie bedingt im Jahr 2021 nur sehr wenige Startmeldungen gegeben hat. Viele Turniere wurden abgesagt oder gar nicht erst geplant.

 

Unser Kassenwart Dirk Möller berichtete, dass wir mit den Einnahmen und Ausgaben in unserem geplanten Budget liegen. Danach wurde der Vorstand  von der Mitgliederversammlung entlastet.

 

Gewählt wurden gem. der Geschäftsordnung:

 

1. Vorsitzende und Jugendbetreuerin: Dagmar Krüger; Sportwart:  Marco Wittkowski; Schrift- und Pressewartin: Sabine Möller; Sprecher/in der Turnierpaare wird auf  Antrag und Beschluss der MV- Versammlung jetzt immer vom Sportwart übernommen: Marco Wittkowski.

 

Geehrt wurden Sigrid und Norbert Reimers für ihre 20-jährige Mitgliedschaft im TTC-Harburg. Beide haben den Verein viele Jahre lang durch ihre Mitarbeit im Vorstand und bei Turnieren sehr unterstützt.

 

Weitere Anträge von Mitgliedern gab es nicht.

 

1.Platz für Marco Wittkowski beim Berlin Dance Festival

Unser Tanzsporttrainer Marco Wittkowski ertanzte sich mit seiner Tanzpartnerin Martina Bruhns (Bielefelder TC Metropol) beim Ranglistenturnier "Berlin Dance Festival", dass bei Sportdeutschland TV live übertragen wurde, den ersten Platz von insgesamt 41 Paaren.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Impressionen vom Love to Dance Cup 2022

Love to Dance Cup 2022

Weil wir Tanzen einfach lieben

„Zwei Jahren haben wir darauf gewartet und wirklich jeden Moment genossen“ sagt Britta Dangers, Trainerin und Mit-Choreographin der Gruppe Tanzraum vom TTC Harburg im HTB von 1865. 

„Alle hatten so wahnsinnig Lust darauf, nicht nur wieder zu tanzen und in den Wettkampf zu treten, sondern vor allem, auch anderen Gruppen zu begegnen, sich auszutauschen, sich gegenseitig zu zuschauen und einfach der Lust am Tanzen Ausdruck zu verleihen“
.

Insgesamt 12 Gruppen, 1 Duo und 4 Solisten haben sich am Samstag, den 26.3.22 in der Sporthalle der Kerschensteinerstraße getroffen und mit ihren Jazz- und Modern Dance Programmen um die Plätze gekämpft. Ein starkes Feld mit technisch und künstlerisch überzeugenden Choreographien hat sich den 5 hochkarätigen Wertungsrichter:innen präsentiert.

Platz 1 teilten sich an diesem Tag die Gruppe mocean aus Kiel mit der Gruppe Suplimento vom Hundsmühler TV. „Beide Gruppen haben mit spektakulärer Technik und einer kraftvollen und zugleich gefühlvollen Inszenierung nicht nur die Halle begeistert, sondern auch die Wertungsriege“ beschreibt Ulrike Bertges, Vorsitzende des Wertungsgerichts (TTC im HTB).

Und das Beste, den dritten Platz ertanzte sich der Organisator des Cups: Die Gruppe Tanzraum vom TTC im HTB. Tänzerisch und Choreographisch ausdrucksstark möchte die Gruppe zeigen, was mit „Love to Dance“ gemeint ist. Und das ist offensichtlich gelungen. Die Gruppe freut sich riesig über den Bronzeplatz.

Auch die zweite teilnehmende Gruppe vom HTB war begeistert. Die Gruppe Treibsand vom TTC im HTB ist das erste Mal in einem so erfahrenen Umfeld gestartet und konnte mit ihrem Auftritt zu „Bottom of the River“ durch eine starke Gruppenperformance überzeugen.
„Bauchkribbeln gehört ja im Vorfeld dazu“, so Rita Knoop von der Gruppe Treibsand, „Aber das Gefühl hinterher ist unbeschreiblich schön“.

Durch den Tag führte Tanzraum-Member Christian Steinweg, der gleich auch noch ein eigenes Solo aufs Parkett brachte.

Wir danken Dagmar Krüger (Vorsitzendes des TTC)  und Carla Rook (HTB) bei der Unterstützung all unseren verrückten Ideen.

Und wir danken allen Teilnehmer
:innen fürs Mitmachen und dafür, dass Ihr den Tag zu dem gemacht habt, was er war:

Eigentlich gar kein Wettkampf, sondern eine große Tanzliebe.


Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Mal. Hoffentlich wieder mit den Gruppen der Vereine und Tanzstudios von/vom:


Oldenburger Tur
nerbund, FTSV Fortuna Elmshorn, Tanz und Ballettstudio Musci, Hundsmühler TV, Kieler Turnerbund Brunswik v 1899 e.V., GfG Steilshoop, 1.SC Norderstedt, Halstenbeker Turnerschaft, TV 1898 Münster e.V., Bremen 1860 , Bühneneingang und dem TSV Winsen.

 

 

 

 

 

 

 

Love to Dance Cup 2022

 

 

 

Am 26.3.2022 findet in der Sporthalle Kerschensteinerstrasse  unser Love to Dance Cup ab 13 Uhr statt. Leider immer noch ohne öffentliches Publikum, nur die Gruppen und wenige Angehörige werden in der Halle zugegen sein.

 

In der Kategorie Jazz Modern Contemporary 25+ haben sich zwölf Gruppen aus ganz Norddeutschland zum Turnier angemeldet. Für den TTC-Harburg im HTB von 1865 e.V. starten die Gruppen Treibsand und Tanzraum. Verena & Christian starten in der Kategorie Duo und Christin Klein und Christian Steinweg  starten in der Kategorie Solo.

 

 


Blog Archiv (neue Struktur) Dezember 2018 und älter


alte News (alte Struktur) 14.01.2017 und älter